Oldtimerfahrt

Liebe Oldtimerfreunde,

das Corona-Virus beschäftigt uns alle. Für Anfang Mai waren von Genehmigungsbehörden Infor­ma­tionen zu „Lockerungen“ mit überarbeiteten Corona-Verordnungen angekündigt. Diese liegen nun seit Ende dieser Woche vor. Es gilt als sicher, dass Mobilität und erweiterte Kontakte das Infektionsrisiko erhöhen.  Inzwischen haben auch Landessportbund sowie regionale und lokale Genehmigungsbehörden an Fallbeispielen erläutert, wie Trainings oder Veranstaltungen in den nächsten Wochen nach Auslegung der aktuellen Verordnungen durchgeführt werden könn(t)en.

Uns allen war und ist wohl klar, dass es keine Veranstaltungen im bisher gekannten Format geben kann und wird, solange keine Impfstoffe bzw. keine Medikamente gegen das Corona-Virus zur Verfügung stehen. Nach genauer Analyse der Vorgaben durch die Genehmigungsbehörden sieht der Motorsport-Club Horlofftal keine Möglichkeit, am ursprünglich vorgesehen Termin 31. Mai 2020 eine Oldtimerfahrt auf die Beine zu stellen und glaubt auch nicht an Veranstaltungen im bekannten Stil in absehbarer Zeit. Auch der Verzicht von Fahrerbesprechung, Siegerehrung, besetzten Kontrollstellen usw. bringt keine vertretbare Lösung.

Oldtimerfahrt Horlofftal: Verschoben, aufgeschoben, verändertes Konzept…

Hier nun die konkreten Informationen (Stand: 9. Mai 2020)

  1. Für die die am Traditionstermin Pfingstsonntag, den 31. Mai 2020 vorgesehene Oldtimerfahrt Horlofftal wird das Anmeldeverfahren gestoppt.
  2. Ausweichtermin einer Veranstaltung mit ggf. geändertem Konzept, anderen Leistungen, limitierter Starterzahl, evtl. Baujahrbeschränkungen und neuer Ausschreibung ist Samstag, der 3. Oktober 2020. Sollte auch im Herbst wegen ggf. neuer Auflagen oder geänderten Einschätzungen die Durchführung einer Veranstaltung nicht möglich sein, wird eine Neuauflage erst für 2021 geplant.
  3. Für Juli 2020 plant der MSC Horlofftal eine touristische Ausfahrt, die von Interessenten mit Oldtimern an mehreren wählbaren Wochenend-Terminen absolviert werden kann. Bei der touristischen Ausfahrt gibt es eine Streckenbeschreibung mit interessanter Aufgabenstellung. Lösungen werden in eine persönliche Bordkarte eingetragen, die bis zu einem Stichtag eingesandt werden muss. Nach Auswertung gibt es eine Pokalwertung. Für die Verpflegung unterwegs werden Gutscheine (Frühstück und Mittagessen) ausgegeben, die bei Partnern eingelöst werden.
  4. Alle Teilnehmer, die eine gültige Nennung (incl. Nenngeld) für die 29. ADAC Oldtimerfahrt Horlofftal am 31. Mai 2020 eingereicht haben, werden bei der oder den Folgeveranstaltungen – unabhängig von den evtl. künftigen Einschränkungen der Fahrzeug-Baujahre – bevorzugt berücksichtigt.
  5. Allen bisher ordentlich gemeldeten Oldtimerfreunden, die an den Folgeveranstaltungen nicht teilnehmen möchten, werden wir ihr Nenngeld zurücküberweisen. Bitte Nachricht per E-Mail an oldtimer@msc-horlofftal.de

Für das gesamte Organisationsteam des MSC Horlofftal

Manfred Möll
Vorsitzender