Oldtimerfahrt

28. ADAC Oldtimerfahrt Horlofftal am 9. Juni 2019 – Pfingstsonntag

150 Kilometer lange Strecke führt von der Horloff an die Ohm

Mit Oldtimern werden Erinnerungen wach. Zumindest mal in die Zeit des ersten eigenen Autos oder an das Auto, das Papa fuhr – vielleicht sogar an eine Zeit, als Autos noch eigenständige, markante Konturen hatten, die nicht vom Windkanal oder vom „Querbaukasten“ des Herstellers geprägt waren. Bei seiner alljährlich am Pfingstsonntag in Hungen (Oberhessen) stattfindenden Oldtimerfahrt für klassische und historische Automobile und Motorräder bringt der Motorsport-Club (MSC) Horlofftal stets Enthusiasten und Sammer zusammen, die herrliche Automobile und Motoräder in einer großen Marken- und Typenvielfalt präsentieren Das Starterfeld bietet den Besuchern ein ganzes Jahrhundert mobiler Tradition. Über 30 verschiedene Markten und noch einmal so viele Typen und Ausführungen können am Start und Ziel in Hungen sowie an den Kontrollpunkten der durchfahrenen Etappenorte bewundert werden.

Die Horlofftaler Motorsportler zeigen sich bei der Streckenauswahl und bei der Organisation der Aktionspunkte stets ideenreich und kreativ. So trug die 2017er Auflage der Oldtimerfahrt das Motto „links und rechts des Lutherwegs“ und erinnerte zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation an Luthers Weg von Eisenach nach Worms. Nach der großen Resonanz auf die 2018er Tour durchs „Historische Oberhessen“ kommt nun 2019 eine Neuauflage der Fahrtroute von der Horloff an die Ohm. Damit kommt das Organisationsteam des MSC Horlofftal den Wünschen der Oldtimerpiloten entgegen: „Wir fahren gerne durch die schönsten Gegenden Oberhessens!“ Einer der Höhepunkte der Tour ist die Gleichmäßigkeitsfahrt auf der Speedwaybahn des MSC Ohmtal in Homberg (Ohm).

Oberhessen war das Gebiet im mittleren Hessen, das zwischen 1815 und 1945 eine Provinz innerhalb des Großherzogtums Hessen (später des Volksstaats Hessen) bildete. Nach 1866 war „Oberhessen“ gar von preußischen Verwaltungsregionen eingegrenzt. Erst seit 1945 bezeichnet „Oberhessen“ mehr die Landschaftsregion der heutigen Landkreise Gießen und Vogelsberg sowie des Wetteraukreises. Auf Verkehrsschildern ist der Begriff „Oberhessen“ kaum zu finden, aber Bahnfahrer werden die Abkürzung „Obh.“ sehr wohl von Bahnhofsgebäuden oder der Beschilderung kennen. Da liegen Hungen, Lich, Grünberg, Friedberg, Lauterbach, Alsfeld, Schotten und viele andere der heutigen Mittelzentren in „Oberhessen“.

Bei der 28. ADAC Oldtimerfahrt Horlofftal werden die rund 120 Starter mit ihren mindestens 30 Jahre alten Automobilen und Motorrädern das historische Oberhessen erkunden. Gerast wird dabei nicht, denn der Tour liegt eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 30 bis 35 km/h zugrunde. Die Mittagspause legen die Oldtimerpiloten bei der Firma Bender in Grünberg ein. Anschließend geht es vom historischen Grünberger Marktplatz aus nach Laubach und dann über viele Nebensträßchen zurück nach Hungen.